Familie Rieck


Direkt zum Seiteninhalt

TV Shows und Filme

Lebensläufe

Das Fernsehen heute und gestern.

Aus Anlass des Unfalls in der Show von Thomas Gottschalk möchte ich einmal gestern und heute gegenüberstellen.

Wie Alles wechselt auch der Geschmack der Zuseher rasend schnell. Nach dem Motto SCHNELLER HÖHER UND WEITER. Die gilt ja auch beim Sport.
Ich sage so manche heutige Schi Abfahrt hat nichts mehr mit Sport zu tun.Hier werden künstliche Buckel, Wellen und Sprungschanzen eingebaut. Hier sage ich das sind keine Sportler mehr sondern bessere Stuntmänner und Frauen. Denken wir an die Ulli Mayer. Verdammt grausam zuschauen zu müssen wie es einen Menschen die Halswirbel bricht und der Kopf wie ein Ball nur mehr an den Sehnen, Muskeln und Fleisch hängt herumhüpft. Scheusslich. Ich habe dann sofort abgedreht weil die obligaten Wiederholungen wollte ich nicht sehen. Einmal hat es genügt und ich habe sofort gesagt dass Ulli tot ist. Weil wenn man mit Unfällen ständig zu tun hat kann man sofort einschätzen was los ist. Warum ist es passiert? Weil man zur befriedigung der Sensationslust der Zuseher eine Kamera dort postiert hat ohne irgendwelche bessere Absicherung. Ja es es ist tragisch dass gerade Ully dorthin fliegen musste.
Wenn ich dann an die anderen Unfälle denke die nicht so geendet haben. Wird mir übel.
Wie schon geschrieben ist es immer die Sensationslust welche befriedigt werden muss.
Dies gilt auch für die diversen Shows. Je höher der Turm gebaut, je schwerer die Last, je tiefer, je ekeliger, desto höher die Einschaltquoten. Wenn ich da denke was die Promis erleiden mussten mit Kakerlaken, Mäusen, Schlangen und anderem Ungetier. Ich habe es einmal Interessehalber angeschaut. Der Druck auf den Kanditaten wird immer höher.
Die Zeiten zum erledigen einer Prüfung werden immer kleiner. Der Puls so eines Kanditaten wird in astronomische Höhen geschraubt. Gott sei Dank waren bisher immer Kanditaten die das mit dem Herz und den Nerven ausgehalten haben. Solche Shows sind eine Belastung die plötzlich aufkommt und das ist das gefährliche weil der Körper all das raschest regulieren und verarbeiten muss.
Wir die Fernsehzuschauer sind ja die welche der Auslöser sind. Ich würde es fein finden wenn sich auch mal Menschen finden die Shows ansehen wo es eher auf Kopfarbeit geht als um spektakuläre Wetten.
Das selbe gilt ja für die diversen Serien, je mehr geschossen, mehr Blut, mehr Crashes, mehr Feuer, mehr Explosionen sind desto interessanter sind die Filme und Serien.
Ebenso das tägliche sich im Fernsehen outen zu müssen bei den diversen TV Nachmittagshows. Alle diese Fälle sind zum größten Teil mit realen Personen und nicht mit Schauspielern gedreht. Alleine die Show wo sich Leute die Schulden vorrechnen lassen müssen. Sicher geht das meist gut aus weil man dem Fernsehen eine andere Bank als real vorspielen will.
Es ist in Zeiten wie Diesen schon üblich das Menschen zum TV gehen um ihre Wünsche und Begehren erfüllt zu bekommen.

Es gibt Leute die werden noch mit Publisity überhäuft. Zum Beispiel der EWIG ARBEITSLOSE, ODER BEI UNS DIE FAMILIE ZOGAJ.
Es gibt Leute die lassen einen Furz und das FERNSEHEN und die Zeitung berichten. Man sollte denen keine Presse und TV Minute schenken dann werden sich weniger Leute ärgern und die würden in der Anonymität untergehen.

Das Gegenteil wird nie berichtet. Familien welche sich in unserem Land wohl fühlen die Kinder wirklich vorbildlich oft besser Deutsch können als so mancher Einheimischer. Jugendliche die gerne arbeiten würden aber wegen Migrantenhintergrund nicht genommen werde. Wenn dann einmal jemand auftaucht der diesen Kindern und Jugendlichen hilft gibt es einmal eine kurze Nachricht und aus.
Was interessiert mich ob der Herr X sich in Cannes eine Villa um 10-12000000 Euro kauft. Oder die Dame sich einen Klunker um den Hals hängt im Wert von Millionen.

Wichtig und interessant wäre welche Firma würde gerne Leute aufnehmen, welche ausbilden und welche auch zu den üblichen Kollektivverträgen Arbeit geben. Da wäre der Öffentlichkeit gedient.

Was interessieren mich Dinge die weit weg sind. Es werden Demonstrationen gemacht welche dem einheimischen Volk viel Zeit und Geld kosten. Marsch über die Ringstraße und den Verkehr total lahm legen. Das ist der neue Sport. Dann werden die im Stau steckenden Leute vom TV noch befragt. Wenn dann eine böse Antwort kommt CUT und das Stetement ist heraus geschnitten. Man manipuliert das Fernsehende Volk.

Wozu läst man verhaftete Täter sich in Decken hüllen und vermummen?? Oder zur Verhandlung geführt mit Aktenordenern vorm Gesicht. Die dürften nichts bei sich haben und die Hände nach hinten fixiert dass er auch seine Hände nicht vor das Gesicht bringt. Die Leute sollen sehen wer der Täter ist. Wenn einer in Haft ist gibt es keine TV Aufzeichnungen von einem Interview!!!! Der ist verurteilt und aus und basta.

Das sind Alles Dinge die es in den Anfängen des Fernsehens nicht gesendet wurden. Schon gar nicht Geld dafür ausgegeben. Ein Interview für eine halbe Stunde was kostet das?
Ich kann mich noch erinnern da gab es eine Krimiserien mit einem eingebauten Quiz. Die Straßen waren leer alle saßen vor dem Fernseher. Mit dem Quiz sind die grauen Zellen angeregt worden was auch nur Förderlich war.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü