Familie Rieck


Direkt zum Seiteninhalt

Liebe Freunde!

Lebensläufe

Liebe Freunde!
Das Weihnachtsfest ist in ein paar Tagen. Es haben mich viele Advent - und Weihnachts- und Neujahrsgrüße erreicht. Ich bitte Euch Alle um Verzeihung wenn ich in den letzten Wochen nicht so wie üblich Kontakt gehalten habe. Wenn ich die eine oder andere Email nicht beantwortet habe bitte ich höflich um Entschuldigung.
Ich will es Euch kurz erklären. Dieses Mal ist es kein Klinikaufenthalt sondern etwas wirklich Wichtiges. Ich bin am Weg eine Rollstuhlgerechte Wohnung zu bekommen. Ihr könnt Euch vorstellen man muss dabei viele Ämter kontaktieren, viele Banktermine und auch Termine bei der Baugenossenschaft und bei dem Sozialamt. Man muss da sehr rasch sein und man muss an viele Dinge achten die notwendig sind um Anträge zu stellen. Befunde, Bescheide und was es noch so an wirklich notwendigen Belegen gibt sind beizubringen. Was das Arbeit , Zeit und sonstigen Aufwand verlangt ist schon bei nicht Behinderten ein Tortur. Als Behinderter wirst noch mehr in die Mangel genommen um ja nicht unberechtigt etwas zu bekommen was einem nicht zusteht. Ich sehe es ein dass diese Kontrollen notwendig sind. Aber wenn ein Amt schon sagt zu 90% Behindert wozu brauche ich dann noch für das 2. Amt erneut den Nachweis??? Wozu muss man auf jedem Amt die Pensionsbestätigung und den Pensionsbescheid vorlegen. Man wird sicher nicht ohne Bescheid eine Pension bekommen. Die Höhe kann ja leicht nachgewiesen werden durch die Pensionsbelege. Man muss sich jeden Tag einen Arbeitsplan machen um ja Niemanden zu vergessen anzurufen oder eine Mail zu schreiben.
Deshalb bitte ich Euch heute nochmals um Entschuldigung.
Ich wünsche Allen von Euch frohe, friedliche und ruhige Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011.
Bleibt gesund und genießt weiter Eure Pension solange es Euch möglich ist.
Mit freundlichen Grüßen
Euer Peter Oskar
(Imperator,Freudentanz,)

Dear friends! The christmas is into a couple of days. Reached me many Advents - and Christmas greetings and New Year greetings. I ask you all for pardon if I held in that last week not so like usually contact. If I the one or other enamels not answered have please I politely around apology. I want to explain it you shortly. This time is separate it no clinic stay somewhat really important. I am to got at the way a wheelchair just dwelling. You can have to introduce contact you one at the same time many offices, many bank appointments and also appointments at the building union and in the social office. One very quickly must be there and necessarily must be to place one at many things of eighth that around proposals. Conditions, replies and what it yet so on Really necessary records gives are to be taught. What the work, time and other expense demanded is not already in hindered a torture. As a hindered are taken yet more into the deficiencies around not unauthorized something to got what does not accrue one. I see it a that these inspections necessarily are. But if an office already says to 90% hindered why need I then yet for the 2nd office again the proof??? Why one must on every office Office again the proof??? Why one must produce the pension confirmation and the pension reply on every office. One will not get certainly a pension without reply. The height easily can be proved by the pension records. One must make every day a work plan around yes no one to forget himself to call or to write a mail.
Therefore I apologize you today once again. I wish all Christmases happy, peaceful and quiet by you and a good landslide into the new year 2011. Remains healthy and enjoys further your pensions as long as it possible is you. With kind regards your Peter Oskar (Imperator, joy dance,)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü